Angekündigt war ein Stammtisch in einer geilen Location, lecker Food und Drinks und sechs Impulsvorträge. – Bekommen haben wir keinen Stammtisch, sondern ein Event mit growthartiger Atmosphäre!

Mit der Classic Remise in Düsseldorf hat Michael Atug den perfekten Veranstaltungsort gefunden. Der liebevoll restaurierte Ringlokschuppen beeindruckte von der ersten Sekunde an. Nachdem ich mich staunend zwischen unzähligen Oldtimern hindurch geschlängelt habe, war es endlich so weit. Viele bekannte und einige neue Gesichter haben den Seminarraum gefüllt.

Evgenij Bazenov machte den Anfang. Unter dem Motto “Was wir von den Großen lernen können” stellte er die Unternehmensidee von ParcelOne zur Vereinfachung des internationalen Versandes vor. “Erst wenn die Ware wirklich beim Empfänger ist, hast du als Onlinehändler deinen Job erledigt!”

Diesen Satz hat Michael Lüken von Paquato direkt aufgenommen. In seinem Vortrag über “Automatisierte Kundenbindung” hat er gezeigt wie viel Potential ein Onlineshop bietet, um Einmalkäufer in Stammkunden zu verwandeln. Durch Versandcontrolling und proaktive Kundenkommunikation, wie zum Beispiel pesonifizierte Sendungsbegleitmails, kann man seinen Kunden ein rundum perfektes Einkaufserlebnis bieten und den Kundenservice entlasten.

Nach so viel Informationen ging es dann erstmal zum Essen, dass dank zahlreicher Sponsoren inklusive und wirklich super lecker war!

Frisch gestärkt bewahrte Hendrik Lennarz die Rockstars vor dem drohenden Suppenkoma. “What the F**k ist Growth Hacking?” Eins war nach dem Vortrag klar: Gowth Hacking ist weitaus mehr, als nur Marketing, auch wenn Wikipedia noch(!) etwas Anderes behauptet. Um Heute erfolgreich zu sein, müssen wir Morgen flexibel genug sein, um erfolgreich zu bleiben. Growth Hacking ist eine Schnittmenge aus Content Marketing, Tracking und Technologie – und damit schaffe ich es nicht mal ansatzweise das zu beschreiben, was Hendrik Lennarz erzählt hat. Otto Kelm fasste den Vortrag von Hendrik Lennarz mit “Jeder sollte sich mal in die Seminare von dir setzen!” zusammen. Dem kann ich nur zustimmen.

Christoph Weidner von Argutus, der zusammen mit Michael Atug und Michael Grothe den Stammtisch organisiert hat, führte uns danach in die Welt der Google SEO Basics ein. Seinen Vortrag schloss er mit den Worten “Google macht die Regeln und die gelten für alle. Die gelten für Amazon, die gelten für Zalando und die gelten für euch und deswegen gewinnt immer der beste Content.”

Wie versprochen, gab es in der folgenden kurzen Pause für jeden Rockstar ein T-Shirt. Bis zur letzten Minuten vor seiner Abreise hat sich Alexander Dotzler dafür in den Kampf mit seiner neuen Siebdruckmaschine begeben.

“Herzlich willkommen in der Selbsthilfegruppe Online.” – damit läutete Tobias Stephan die letzte Vortragsrunde ein. Jeder braucht Raum für Ideen. Automatisierung ist dabei ein entscheidender Schlüssel für die Skalierbarkeit des Geschäftes. Mit der App AMZcheck hat er durch Überwachung der eigenen Angebote und die der Mitbewerber sowie automatisierten Bestellübersichten diesen Freiraum geschaffen.

Als krönender Abschluss war der Vortrag von Otto Kelm mit “Irgendwas mit Amazon” angekündigt. Obwohl die geplante Vortragszeit schon lange überschritten war, lauschten alle gespannt seinen “Latte-Chocochino-Cola-Rum-Korn-Espresso-Bier-Früh-Abends-beim-Essen-Gehen-Gedanken” zu Amazon und dem Leben als Onlinehändler. Wichtige Neuerungen und Pläne des Internetgiganten waren gewürzt mit feinstem Humor. Was soll ich dazu sagen: genialer Typ – genialer Vortrag!

Fazit: Wer nicht da war, hat einfach was verpasst.

Danke an alle, die dieses Event möglich gemacht haben!

 

Organisatoren:

Michael Atug
Michael Grothe


Speaker:

Evgenij Bazenov (Parcel One):
“Internationaler Versand – Was können wir von den Großen lernen?”

Michael Lüken (Paquato):
“Automatisierte Kundenbindung – So verwandeln Sie Einmalkäufer in Stammkunden.”

Hendrik Lennarz (Lennarz Consulting):
“What the F**k ist Growth Hacking?”

Christoph Weidner (Argutus):
“Google SEO Basics”

Tobias Stephan (AMZ Check):
“Skalierbarkeit deines Geschäfts durch Automatisierung”

Otto Kelm (Christian Kelm E-Commerce Beratung)
“Irgendwas mit Amazon” oder “Latte-Chocochino-Cola-Rum-Korn-Espresso-Bier-Früh-Abends-beim-Essen-Gehen-Gedanken”

Sponsoren:

• argutus.de
• actindo.de
• brickfox.de
• coeo-inkasso.de
• crowdfox.de
• easycredit-ratenkauf.de
• händlerbund.de
• jera-software.de
• jtl-software.de
• newsletter2go.de
• parcel.one
• kartonplus.de
• paqato.com
• plentymarkets.eu
• rakuten.de
• real.de
• restposten.de
• shopdoc.de
• sellerlogic.de
• sellics.com
• smartstore.net
• tricoma.de
• dragonflip.com
• zentrada.de

Text:

Sophia Lehman, SmartUp – Die Gründerlogistik

 

Classic Remise Düsseldorf

Classic Remise