Ein ganz normaler Tag – SICHER NICHT

 

Der Händlerbund und Michael Atug haben es geschafft.
Sie haben geplant, malocht, geschwitzt und eine Riesenshow auf die Beine gestellt. Am 16.02.2019 war in Frankfurt „The Squaire“ die Hölle los.

Oliver Pocher (die Alten ab 47 kennen ihn vom Musiksender VIVA) hat die Messe eröffnet. Mehr als 1.000 Zuschauer haben sich die Show nicht entgehen lassen und konnten sich davon überzeugen, wie der Fernsehstar einen genialen Mix aus E-Commerce und Unterhaltung hingelegt hat.

     Selbst die härtesten und kritischsten Nörgler haben zugegeben „…Der war klasse – hat mich überrascht – hat sich super auf das Thema eingelassen und vorbereitet – perfekter Start…“.

 

Dann ging es los:

– 140.000. m² Ausstellungsfläche
– 4 Themenwelten
– 60 Referenten
– 70 Aussteller
– 12 Catering Areas

Da hatte jemand mitgedacht. Jeder Besucher hat gleich zur Begrüßung ein Headset in die Hand gedrückt bekommen und konnte die Vorträge angenehm aus der hintersten Reihe oder zwanzig Meter Entfernung verfolgen.

Jeder Speaker war bis ins Detail vorbereitet, hat die Infos rausgehauen, ist auf kritische Aspekte eingegangen und hat eloquent mit Showmaster Qualitäten die Händler begeistert. Die Sitzplätze waren immer ruckzuck weg und viel fragten nach einer längeren Redezeit.

Ganz großes Kino.

 

 

   Nun ging es zu den Ausstellern der 4 Themenwelten.

Der Ausstellungsbereich war super strukturiert und organisiert und hat ein Gesamtpaket über Logistik, Online-Marketing, Shopsysteme und Payment geboten.
Alle Fragen, egal ob von einem Frischling oder erfahrenen Onlinehändler, wurden beantwortet. Es wurde fachmännisch beraten, aufgeklärt und über aktuelle Veränderungen und nackte Tatsachen informiert.

 

Apropos -nackt-…

Der Organisator und Gastgeber hat die Wette gewonnen!!!!!

                                           

Im November 2018 hatte sich Michael selber herausgefordert (der iss ja schon ein bisschen irre) bis zur Net&Work mindestens 10 Kilos abzuspecken. Jetzt war es so weit. Herr Balboa kam in blauen Socken, Boxhandschuhen und Bademantel auf die Hauptbühne gehüpft, hat sich nackig gemacht und die Waage der Wahrheit betreten. ÜBER 11 KILOS abgenommen!!!!!!

Die kompletten Wetteinnahmen von 5.000 EUR werden umgehend für einen guten Zweck (Herzenswünsche) gespendet.

 

Kleine Pause.
Die Füße qualmten und jeder hatte sich gegen Mittag eine kleine Auszeit verdient.     

Wo aber zuerst hingehen? Fünf Sterne Catering? Massagesessel? Airbrush Tattoo (für die Weicheier, die Angst vor Nadeln hatten)? Das Angebot war gigantisch und hatte oberstes Niveau.

Wenn einer die Chance hatte Michael zu erblicken, sich zu krallen, dann ‘Herzlichen Glückwunsch’. Aber er hatte immer genügend Zeit Hallo zu sagen, Fragen zu beantworten und so viele wie möglich zu begrüßen (über 1.400 Besucher).

Der Tag ist natürlich viel zu schnell vorbeigegangen. Als hätte man den Vorspulknopf am Videorekorder gedrückt (dieses Gerät kennen alle ab 47).

Resümee: Kompliment an den Händlerbund und alle Menschen, die sich so ins Zeug gelegt haben, dass Net&Work 2019 eine perfekte Mischung aus Professionalität und Entertainment gelungen ist. Die Motivation und Planung haben sich gelohnt. Mega Job, DANKE!

Ach so… auf der berühmt berüchtigten After-Show-Party…soll ich wirklich was dazu sagen?

Geiler Abschluss! Aus -Sie- wurde -Du-, das Essen noch einmal grandios, Kontakte intensiviert, der DJ hat begeistert, mega Dia-Show, das Kiwi-Bier wurde zaghaft probiert, die Anspannung ist gebröckelt, viele Selfies gemacht und mehr sag’ ich nicht.

Leute: Das war ein Tag!

 

    Aktueller Nachtrag zu der Wall of Rockstars, von Michael Autg:

Danke an Micha Augstein für die Wall, alle die unterschrieben haben und an Benedikt Sauter der sie für 2.500 € ersteigert hat“

 

Hier geht es zur komplette Bildergalerie

 

Bildrechte M.Atug, Händlerbund
Marco Hackl www.shootingline.de